FV SOWI - www.sowigraz.at
 
Benutzer: Passwort:   Passwort vergessen?

ÖH Wahl 2013

(22.04.2013 - letztes Update: 22.04.2013 um 11:08:45)

Vom 14. bis 16. Mai 2013 hast du die Möglichkeit bei der ÖH Wahl deine Stimme abzugeben.

 

Warum überhaupt wählen?

 

Die ÖH ist die gesetzlich verankerte Vertretung der Studierenden. Durch die ÖH-Wahl entscheiden gerade eben die Studierenden, wer sie vertreten darf uns wer nicht. Ebenso entscheiden die Studierenden über die “politische ” Ausrichtung ihrer Interessensvertretung. Zwar werden in den Studienvertretungen einzelne Personen gewählt aber gerade diese entscheiden in weiterer Folge welche VertreterInnen bei der Mitarbeit von Studienplänen und der Lehrplanung mitentscheiden.

 

Ebenso steht eine hohe Wahlbeteiligung für eine starke Interessensvertretung. Nur wenn viele Studierende bereit sind sich an der Wahl aktiv zu beteiligen kann man auch davon ausgehen, dass die Personen, welche die Studierenden repräsentieren, auf einer breiten Meinung und Basis der Studierenden bauen.

 

Wie funktioniert die Wahl?

 

Die ÖH-Wahl ist eine Mischung aus einem direkten und einem indirekten Wahlsystem. Das heißt manche “Ebenen” der ÖH kannst du direkt mit deiner Stimme wählen, andere widerum werden für dich stellvertretend gewählt.

 

Direkt gewählt werden:

  • Studienvertretung (Personenwahl)
  • Universitätsvertretung (Listenwahl)

 

Indirekt gewählt werden:

  • Fakultätsvertretung (Personenwahl)
  • Bundesvertretung (Personenwahl)

 

Im Detail sieht es so aus:

Jedes ordentliche Studium an der Universität ist einer Studienvertretung zugeordet. Wenn du an einem der drei Wahltage wählen gehst bekommst du bei der Wahlkommission einen Stimmzettel für die Studienvertretung (wenn du mehrere verschiedene Studien inskripiert bist bekommst du auch mehrere Stimmzettel) und einen Stimmzettel für die Universitätsvertretung.

 

Nach erfolgter Stimmabgabe und am Ende der Wahl werden alle Stimmen ausgezählt. Die Personen je nach Größe der Studienvertretung sind dann entweder drei (bis 400 Wahlberechtigte) oder fünf (ab 400 Wahlberechtigten) Personen in der Studienvertretung. Das heißt du kannst für die Studienvertretung BWL 5 Personen deine Stimme geben. Diese wählen dann eine Vorsitzende oder einen Vorsitzenden, zwei StellvertreterInnen und nominieren zumindest eine Person für die Fakultätsvertretung. Alle nominierten Personen in einer Fakultätsvertretung wählen ihrerseits dann wieder eine Vorsitzende oder einen Vorsitzenden und zwei StellvertreterInnen.

 

Bei der Universitätsvertretung werden die Mandate (derzeit 19) nach dem d’Hondt-Verfahren vergeben. Jede Universitätsvertretung bekommt eine Anzahl von Mandaten in der Bundesvertretung zugewiesen. Diese werden dann wiederum je nach Stimmenstärke der einzelnen Fraktionen (wieder nach dem selben Verfahren) vergeben.

 

Nähere Infos zur ÖH Wahl 2013, den Fraktionen und Kandidaten findest du hier: http://wahl13.oehunigraz.at/

Mach von deinem Wahlrecht gebrauch und wähle vom 14. bis 16. Mai deine Interessensvertretung!

 




 

Melde Dich an, um Kommentare zu schreiben
© FV SOWI - www.sowigraz.at RESOWI Zentrum Bauteil GE, 8010 Graz      -      Datenschutzerklärung