Benutzer: Passwort:   Passwort vergessen?

ÖH Sozialtopf


ÖH Sozialtopf der KF Uni Graz

 
Alle Informationen hier!
 
 

ÖH Sozialfonds der Bundesvertretung

 

Für alle Studierenden, die sich in einer besonderen finanziellen Notlage befinden, besteht die Möglichkeit eine einmalige Unterstützung aus dem Sozialfonds zu erhalten.
Diese Notlagen können entstanden sein durch: plötzlich erhöhte Wohnkosten, Kosten fürs Studium, Ausgaben für Versorgung und Betreuung von eigenen Kindern, einmalige Ausgaben für medizinische Behandlungen oder andere Notsituationen, die unverschuldet entstanden sind.
Voraussetzungen für eine Unterstützung aus einem der Fonds sind, dass der oder die Studierende im Sinne der Richtlinien sozial bedürftig ist, nicht bei den Eltern wohnt und einen ausreichenden Studienerfolg nachweist.
Wichtig ist, dem Antrag alle notwendigen Unterlagen (in Kopie) beizulegen, dann kann die Bearbeitung schneller erfolgen. Unvollständige Anträge werden abgelehnt.
Der Antrag ist an das Sozialreferat der Bundes-ÖH zu richten. Die Bearbeitung der Anträge dauert etwa 1-2 Monate.
Die Mittel für diesen Sozialfonds werden zu je einem Drittel von der Bundesvertretung der ÖH, dem Bildungsministerium und der HochschülerInnenschaft der Uni oder Pädak gestellt, an der der/die Studierende inskribiert ist.

 


Bei Fragen wende dich an das ÖH-Sozialreferat.



 





© FV SOWI - www.sowigraz.at RESOWI Zentrum Bauteil GE, 8010 Graz